Ist es möglich, zu Hause Curry-Steine ​​von Grund auf zu machen?

Ich würde versuchen, dieses Rezept zu befolgen: Wie man Bouillonwürfel herstellt

Machen Sie einfach Ihre Currybasis. Ich würde die Menge an Ghee oder Öl auf Grundkapital erhöhen. Ich empfehle Ihnen dringend, keine Butter zu verwenden, da diese dazu neigen, schneller ranzig zu werden, insbesondere wenn die Würfel nicht gekühlt werden. Wenn Sie Ihren eigenen Ghee herstellen, arbeiten Sie auf jeden Fall mit ungesalzter Butter. So können Sie den Geschmack der Gewürz- und Brühe kontrollieren, ohne zu viel Salzgehalt zu riskieren.

Wenn Sie keine Möglichkeit haben, die Endwürfel einzeln mit Vakuum zu verschließen, lassen Sie das Endprodukt auf jeden Fall in einem sehr dicht verschlossenen Behälter auf jeden Fall kalt oder einfrieren. Sie könnten sogar in Betracht ziehen, sich in ein kleines Silikagel oder Sauerstoff absorbierendes Paket einzumischen, um das gelagerte Produkt weiter zu stabilisieren.

Ja, die Mehlschwitze kann zu Hause gemacht werden. Ich kann nicht sagen, dass ich dieses spezielle Rezept ausprobiert habe, aber hier sind die Zutaten nötig.

  • 6 Esslöffel Ghee oder Butter
  • 1/2 Tasse Mehl
  • 4 Esslöffel Garam Masala
  • 1 Esslöffel Currypulver
  • 1 Esslöffel Korianderpulver
  • 1 Esslöffel Chilipulver (optional)
  • 1 Teelöffel Pulver aus schwarzem Pfeffer (optional)
  • 1 Stück dunkle Kochschokolade (2cm x 2cm x 2cm)
  • Prisen Salz
  • Prise Zucker (optional)

Rezept / Anleitung hier> Ich habe mich entschlossen, meinen eigenen japanischen Curry-Roux-japanischen Curry-Hühnerreis herzustellen