Wieso wird die Schüssel manchmal heißer als das Essen?

Der Grund, warum die Schüssel heißer als das Essen sein kann, hat mit einer falsch formulierten Glasur auf dem Geschirr zu tun. Dort gibt es auf dem Markt eine Menge Geschirr, das als “mikrowellenfest” gekennzeichnet ist, was wirklich nicht heißt, dass es zu heiß wird. Ich diente als Experte in einem Sammelklage, die mit diesem Thema zu tun hatte, und war in der Lage, die Glasur als fehlerhaft zu lokalisieren. Es gibt Glasuren, die praktisch mikrowellentransparent sind, jedoch wird ein Großteil des Geschirrs in China hergestellt und häufig sind die Glasuren auf dem Geschirr nicht richtig formuliert und enthalten Schwermetalle, die eine Glasur außerordentlich heiß werden lassen können, viel heißer als das Essen. Das Schreckliche daran ist, dass der Begriff “mikrowellenfest” keine rechtliche Bedeutung hat, und daher ist die Verwendung von Geschirr, das “mikrowellenfest” sagt, keine Garantie dafür, dass es nicht zu heiß wird.

Microwaving bombardiert .. Essen … mit Mikrowellen-Radio-Energie.

Mikrowellenstrahlung wird von Wassermolekülen absorbiert, und da Nahrung normalerweise Wasser enthält, erwärmt sie die Nahrung.

Wasser ist jedoch nicht die einzige Substanz, die Mikrowellen absorbiert. Der Behälter könnte das tun, einige metallisierte Papier Mikrowellen-Pizzawärmer oder Kuchenschalen sind entworfen, um Mikrowellenenergie zu absorbieren und eine trockene, ofenähnlichere Hitze an die Pizza oder den Kuchen zu liefern.

Und einige blaue Glasuren auf Keramik scheinen heiß zu werden. Ich bin mir sicher, dass es viele solcher Substanzen gibt – wie die Anti-Radar-Beschichtungen auf Stealth-Flugzeugen.

Jedes Gericht mit der Aufschrift “Mikrowellenfest” sollte Mikrowellen durch das Lebensmittel führen können. Andere sind sicher, auch wenn sie nicht beschriftet sind, aber es besteht immer die Möglichkeit, dass sie heiß werden und sogar in der Mikrowelle beschädigt werden.

Eine einfache Möglichkeit, eine Plastikschale zu beschädigen, besteht darin, öliges Essen darin zu erhitzen. Das Fett kann sehr heiß werden und den Kunststoff schmelzen.

Zwei mögliche Erklärungen:

  1. In einer großen Schüssel (> 4 Inch / 10 cm) Durchmesser des Essens, das Essen in der Nähe der Wand der Schüssel hat über MW Energie erhitzt, aber das Zentrum hat nicht (es erfordert langsamere Konvektion). Ihr Eindruck ist also, dass sich die Schüssel heiß anfühlt, aber die Mitte des Essens ist immer noch kühl.
  2. Wenn das Essen flüssige Öle oder Fette am Rand hat, wird sich das schnell erwärmen und die Hitze auf die Schüssel übertragen, aber das meiste Essen in der Schüssel ist immer noch kühl.

Ohne genau zu erfahren, WIE die Hitze ausgetauscht wird (es verbessert die Antwort ein wenig, aber ich bin nicht gut genug in Englisch, um das zu erklären) Jeder, der Grundphysik in irgendeiner High School studiert hat, wird dir etwas sagen wie ich bin zu sagen (Ich bin einer dieser Idioten, also nimm die Antwort eines Physikprofessors mehr als meine).

Der Wärmeaustausch wird stark von der Masse, der Starttemperatur und der Wärmekapazität des Objekts beeinflusst.

Dies bedeutet, dass ein bestimmtes Objekt einen leichteren Wärmeaustausch (auch Erreichen einer bestimmten Gleichgewichtstemperatur) als ein anderes Objekt mit einer niedrigeren Anfangstemperatur, einer schlechtesten Wärmekapazität und einer größeren Masse hat.

Stellen Sie sicher, dass Sie eine mikrowellenfeste Schüssel verwenden. Ich habe ein paar süße Keramikschalen (oder was auch immer), die sehr heiß werden, und der Inhalt ist kaum betroffen.

Wenn du eine große Menge an Atomkernen verbrauchst, musst du häufig rühren, weil das Zeug an den Kanten immer heißer wird als das Zeug in der Mitte (das Gleiche passiert in einem Topf auf dem Herd oder im Ofen).

Ein Tipp: Wenn ich Reste erhitze, erwärme ich zuerst den Behälter (normalerweise einen Pyrex-Messbecher; der Griff erleichtert die Handhabung), indem ich eine kleine Menge Brühe oder andere Flüssigkeit hineinschütte, sie bedecke und zerstäube, bis es einen gibt viel Dampf. Dann füge Nahrung hinzu und rühre. Kochen Sie eine weitere Minute oder so, dann rühren Sie noch einmal. Dies ist eine gute Möglichkeit, um Körner oder Nudeln zu erhitzen, ohne dass sie pastös werden.

Die meisten mikrowellengeeigneten Gerichte absorbieren nicht viel Mikrowellenenergie, so dass sich das Essen viel schneller aufheizt als die Schüssel. Einige Keramiken und Materialien absorbieren Mikrowellenenergie mehr und können sich schneller erhitzen als Ihre Nahrung.

Wenn eine Schüssel überhaupt nicht mikrowellensicher ist, nimmt sie die meiste Energie auf und könnte sogar schmelzen. Metall reflektiert Mikrowellen vollständig und kann Funken und Feuer in der Mikrowelle verursachen. Achten Sie daher auf Geschirr mit Metallmustern und -kanten.

Zwei mögliche Erklärungen:

  1. Die Schüssel absorbiert Mikrowellenenergie (keine mikrowellensichere Schüssel)
  2. Ihre Finger nehmen dieselbe Temperatur unterschiedlich wahr, wenn Sie Schüssel oder Essen berühren.

um zu prüfen, ob 1) die leere Schüssel in die Mikrowelle gestellt wird und MW für sehr kurze Zeit angewendet wird (15 Sekunden sollten es tun). Eine MW sichere Schüssel bleibt kühl oder nur ein wenig warm. Eine Schüssel, die Mikrowellen absorbiert, wird viel heißer. (vorsichtiges Berühren)

2) über das folgende Experiment nachzudenken. Legen Sie ein Stück Holz und etwas Metall in einen normalen Ofen bei 350 Grad. Beide werden die gleiche Temperatur erreichen, aber das Berühren des Metalls wird brennen, während das Holz sicher gehandhabt werden kann (zumindest für eine kurze Zeit).