Was passiert, wenn ich die Butter reduziere und das Ei in einem (Muffin-) Rezept erhöhe?

Du wirst etwas bekommen, das die Form eines Muffin hat, aber kein Muffin ist. Proportionen beim Backen sind wichtig. Sie existieren aus einem Grund. Butter verleiht dem Teig mehr Fülle, macht die Krume zarter und erleichtert das Entfernen von Töpfen. Eier liefern Struktur. Gerade genug Struktur, um Ihren Muffin zusammen zu halten, ist eine gute Sache. Zu viel Struktur, vor allem ohne die zarte Wirkung der Butter, macht Ihren Muffin zäh, zäh und unangenehm.

Wenn Sie ein Eggy-Ding in Form eines Muffin wollen, versuchen Sie, einzelne Brotpudding zu machen. Sie können sie mit jeder Art von Brot machen, und Sie können sie entweder süß oder pikant machen. Ich mache sie manchmal am Sonntagmorgen mit Tomaten, Zwiebelmarmelade und entweder Würstchen oder Speck, garniert mit Käse für eine heiße, sprudelnde Kruste. Sie sind sehr lecker, aber sie sind keine Muffins.

Fühlen Sie sich frei zu experimentieren, aber erwarten Sie Versagen. Butter und Eier machen zwei völlig verschiedene Aufgaben im Rezept. Du kannst den Mangel eines durch einen anderen nicht kompensieren. Backen ist intolerant gegenüber verpfuschten Zutatenverhältnissen.

Wie andere Antworten darauf hingewiesen haben, könnten Sie leicht mit einem Muffin-förmigen Non-Muffin enden.

Aus meiner Erfahrung werden zwei Dinge passieren:

Die Muffins bleiben in der Pfanne. Sie werden aggressiv ein Messer benutzen müssen, um sie herauszuhauen, und trotzdem werden Stücke von Muffin wegreißen und an der Pfanne haften bleiben. (Dies wird in erster Linie durch die Verringerung der Butter verursacht, aber das zusätzliche Ei ist auch ein Faktor.)

Die Textur der Muffins wird gummiartig und unangenehm sein. (Dies ist vor allem wegen der überschüssigen Ei, aber teilweise wegen der verringerten Butter.)

* * *

Ich habe diese zwei Fehler gemacht. Folge meinem Beispiel nicht.

Butter ist, was dem Muffin seine Textur und Feuchtigkeit gibt und anstatt die Eier zu erhöhen, versuchen Sie etwas Joghurt oder saure Sahne für Feuchtigkeit hinzuzufügen. Denken Sie immer daran, dass Backen mehr Wissenschaft ist, als einer Formel zu folgen. Dieses Gleichgewicht gibt dir einen feuchten Kuchen mit einer schönen Textur.

Es wird kein Muffin sein, wie du es kennst. Beim Backen dreht sich alles um Chemie. Das Ändern eines Elements ändert das Ergebnis.