Ist es gut zu trinken, wenn ich in meinem Leben noch nie etwas getrunken habe? Warum sollte ich trinken?

Denn nichts Lustiges oder Gefährliches begann jemals mit einer Tasse Daal

Es liegt ganz bei dir, ob du trinken willst. Ich persönlich trinke gern Bier nach der Arbeit oder nach einem langen Projekt oder während ich das Haus putze oder mit Freunden rumhänge. Andere mögen das harte Zeug.

Vorteile: macht Spaß, gibt dir flüssigen Mut. Schmeckt in einigen Fällen gut.

Nachteile:

Schlecht für die Gesundheit. Der flüssige Mut ist vielleicht zu viel und du machst etwas wirklich Dummes, wie wenn du von einem fahrenden Auto auf einen fahrenden Truck sprinst und dann versuchst, dich wie ein Ninja zu benehmen und im Schatten auf deinen Füßen zu landen.

Es macht dich wütend. Erhöht deine Wut wie verrückt. Manche sind glückliche Betrunkene, aber manche sind Jerk Drinks.

Wenn Sie daran denken, mit dem Trinken zu beginnen, fangen Sie langsam an, lernen Sie, sicher zu sein, treten Sie nicht hinter das Steuer und trinken Sie verantwortungsbewusst.

Und wenn Sie sich entschließen, sich wie ein Batman zu verhalten, stellen Sie sicher, dass jemand eine Videokamera hat und Sie Ihre unmittelbare Familie angerufen haben

Trinken Sie auch immer 1 Glas Wasser pro 2 Getränke, um den Kater zu lindern

Bleib durstig

Während ich sicher bin, dass Sie es nachschlagen können, haben bestimmte Alkohol Vorteile. Wein zum Beispiel hat antioxidative Eigenschaften und kardiovaskuläre Vorteile, was großartig ist! Bier hat auch viele Vorteile, die Sie über Alkohol und Herzerkrankungen lesen können

Aber ich schreibe das nicht, um Sie zu überzeugen, zu trinken oder nicht. Letztendlich ist es deine Entscheidung zu treffen, ob du Alkohol trinken willst oder nicht. Niemand wird dich aufhalten und niemand wird dich zum Trinken bringen. Wenn Sie vorher noch nicht getrunken haben, denken Sie daran, dass es einige Zeit dauern wird, bis Sie das richtige Getränk gefunden haben, denn für die meisten Erst-Trinker hat Alkohol einen ziemlich bitteren Geschmack.

Ich trinke Alkohol, weil es mich entspannt. Wenn ich einen langen oder stressigen Tag bei der Arbeit habe, und es ist der letzte Tag der Woche vor dem Wochenende, werde ich ein oder zwei Bier trinken, was mir helfen wird, mich etwas zu entspannen, meinen Körper zu lockern und meine Gedanken zu klären ein bisschen. Sicher, ich könnte Tee trinken, aber ich bin volljährig und ein Bier scheint mir viel besser zu funktionieren. Es hilft mir auch, klarer zu denken, nachdem ich ein Bier getrunken habe. Aber jeder ist anders.

Mein Rat an Sie, wenn Sie sich entscheiden zu trinken, ist das Gleichgewicht zu halten .

Sie haben die vollständige Kontrolle über Ihr Leben und es ist Ihre Entscheidung, ob Sie 1, 2 oder 10 Biere oder Kadwa-Schüsse konsumieren möchten. Aber denken Sie daran, dass die Entscheidung, viel Alkohol zu konsumieren, ohne den Körper zu befeuchten (nicht genügend Wasser zu trinken), zu einem sogenannten Kater führen kann, der sich am nächsten Tag wie ein ganzer Schmerz anfühlen kann! Alkohol ist eine dehydrierende Substanz, so dass Sie dehydriert aufwachen, wenn Sie nicht genug Wasser verbrauchen. Deshalb wachen Sie nach einer schweren Nacht mit Kopfschmerzen, Muskelkrämpfen und Müdigkeit auf. Ich hatte sie, viele andere Leute hatten sie, aber glücklicherweise haben wir eine Leber, die ziemlich gut daran arbeitet, diesen Alkohol recht schnell aus unserem System zu entfernen.

Ich hoffe das hilft.

Prost!

Warum solltest du trinken? Wer sagt, dass du musst? Ich bin viel älter als du und trinke nicht. Es ist nicht etwas, was ich wirklich tun wollte.

Mir fehlt nichts in meinem Leben, wenn ich keinen Alkohol trinke.

Basierend auf der Art und Weise, wie du deine Angaben formuliert hast, glaube ich nicht, dass du etwas trinken solltest.

Sie klingen sehr unerfahren. Jede Form des Experimentierens hat die Möglichkeit, zur Sucht zu führen.

Ist das etwas, wofür du bereit bist? Ich glaube wirklich nicht, dass irgendjemand ist.

Sie müssen nicht trinken, um sich ganz oder wie ein wahrer Erwachsener zu fühlen. Es ist nicht für jedermann. Sie sind jedoch 21 Jahre alt. Es ist Ihre Wahl.