Was bedeutet “Kow” in chinesischem Essen?

Wie bei der Garnele, wenn Sie sie schälen, teilen und eine Linie auf dem Rücken abschneiden, den Schwanz halten, dann, nachdem Sie gebraten oder fritiert haben, die Garnelen in runder Form (wir nennen es Kow auf Kantonesisch) – eine andere Auf diese Weise hacken wir das Garnelenfleisch fein und verwenden einen Löffel, um die Garnelenpaste in Kugelform zu bringen und sie tief zu braten.

Chicken Kow ist normalerweise Hühnerschenkel, die in größere Stücke geschnitten werden, um gebratene Gerichte oder Tontopfgerichte zu rühren.

Sowohl Rind- als auch Tofu-Kows sind Fleischbällchen, dh Rinderhackmix mit gehackter Wasserkastanie, fein gehackter getrockneter Mandarinenschale und gehacktem frischem Koriander, dann die Mischung in runden Bällen und Dampf formen.

Tofu Kow wird mit gehacktem Fischfleisch oder Schweinefleisch gestampft und formt die Mischung dann in runde Kugeln und frittiert. Mit Dip-Sauce servieren oder .. wir rühren die Bällchen mit Gemüse.

“Kow”, aus seiner Aussprache kann es auf Chinesisch “烤” bedeuten. Es ist eine Kochmethode, die auf Englisch “Braten” bedeutet.

so was:

———— Ich bin Chinese, bitte verzeihen Sie, da mein Englisch nicht sehr gut ist.

Knödel im Allgemeinen. Normalerweise ist es eine Mischung aus Fleisch und Gemüse, fein gehackt und mit einem einzigen Anwalt aus Gebäck umwickelt. Meistens wird der Knödel dann gedämpft. Manchmal ist der Knödel frittiert.

Kao bedeutet gebacken oder geröstet. Es gilt also für viele Gerichte und für viel Fleisch. Kao Rou wird gebraten. Kao Ji Rou ist gebratenes Hähnchen usw.

Lustiger Leckerbissen, etwas Ähnliches gab uns auf Chinesisch das Wort “Chow” – woher kommt das Wort “Chow”? | Chinesisch lernen TutorMandarin

Nun, Sie haben uns nicht den Ton oder die Figur gegeben oder ob Sie über Mandarin oder Kantonesisch sprechen. Angenommen, Sie meinen vielleicht 烤, bezieht sich im Allgemeinen auf Braten oder Grillen. Der Ausdruck 烧烤 bedeutet Grillen und ist in vielen chinesischen Städten ein verbreitetes Essen.

Um den geschmacklosen Hauptzutaten schmackhafte, brüheähnliche oder fleischige Geschmäcker (in Chinesisch “gentle” genannt) zu geben, durch sanfte Erhitzung von Zutaten und Suppenfond [gut gedünstete Suppe], die lange Zeit reich sind.