Wie lange kann Salatdressing außerhalb eines Kühlschranks bleiben?

Die meisten kommerziell verarbeiteten Salatdressings (nicht natürliche Sorten) sind Produkte mit niedrigem pH-Wert (sauer) und werden auch unter Verwendung von Spezifikationen für säurearme Lebensmittel pasteurisiert.

Wenn es ungeöffnet ist, bleibt es lange bei Raumtemperatur gut (wie von der Verarbeitungsfirma auf dem Etikett angegeben).

Wenn sie geöffnet werden, können Hefen und Schimmelpilze als Verunreinigungen in die Umgebung gelangen und wachsen, meist an der Oberfläche (da sie aerob sind) und können in etwa 10 Tagen oder mehr sichtbar werden (wie kleine Knöpfe: Molskolonien).

Einige saure Bakterien können auch bei Raumtemperatur wachsen und den Geschmack, die Farbe und den Geschmack verändern.

Im Übrigen sind einige Krankheitserreger sauer oder säuretolerant und können mit der Zeit bei Raumtemperatur wachsen.

Sie können jedoch auch nicht schnell genug wachsen, um sichtbare Veränderungen bei der Kühltemperatur zu erzeugen. Sowohl niedriger pH-Wert als auch niedrige Temperaturen bieten in Kombination eine bessere Konservierungsleistung (mehrere Lebensmittelkonservierungsmethoden in Kombination verwenden, um einen viel höheren Konservierungseffekt zu erzielen, werden als Hürden-Technologie bezeichnet).

Wie lange kann Salatdressing außerhalb eines Kühlschranks bleiben?

Das hängt von den Zutaten ab. Wenn ich eine Essig-Öl-Wasser-Mischung mit Kräutern und Gewürzen mache, lasse ich das Cruet in einem Vorratsschrank und friere es niemals in den Kühlschrank. In den seltenen Fällen, in denen ich einen Supermarkt kaufe, erlaube ich mir vielleicht, dass er sich während des Abendessens aus dem Kühlschrank heraushält. Wenn es über Nacht auffiel, würde ich es loswerden.

Eine einfache Vinaigrette, hergestellt aus Essig oder einer anderen Säure, Öl, vielleicht etwas Senf und Kräutern, kann ohne Probleme mindestens ein bis zwei Wochen ohne Kühlung in einer Flasche bleiben. Jedes Dressing, das eine Mayonnaise-Basis (Eier) oder Milchbasis (Blauschimmelkäse, Buttermilch) enthält, muss bei Nichtgebrauch gekühlt werden. Ich mache normalerweise nur genug Vinaigrette für ein paar Salate gleichzeitig in einem Pint-Einmachglas, daher ist das kein Problem. Ich möchte, dass die frischen Kräuter frisch bleiben.

Je nach Salat verwende ich ein Verhältnis von Öl zu Säure von 3: 1 oder 2: 1. Wenn ich cremige Sachen wie Ziegenkäse oder süße Sachen wie gebratene Rüben einsetze, benutze ich mehr Säure, um diese Aromen auszugleichen.

Nur bis es geöffnet wird, muss es gekühlt werden

Aufgrund des Wetters im Sommer sollte es nicht länger als 2 Stunden aus dem Kühlschrank sein, während es im Winter 4 Stunden dauern kann